Arrivederci Italia

Guten Abend, ihr Lieben,

auch wenn es noch nicht viel zu berichten gibt, von uns ein kurzer Zwischenbericht. Wir sind gestern gut in Minden weggekommen und dann bis Bozen/Bolzano gefahren, wo wir übernachtet haben. Heute Morgen sind wir dann zeitig aufgebrochen, um rechtzeitig um 16 Uhr den Check-in zu erreichen. Haben wir auch geschafft. Doch leider teilte man uns mit, dass die Fähre zwei Stunden Verspätung haben wird. Wir haben uns dann mit der IHA in Verbindung gesetzt. Die gute Nachricht. Die Lage in Idomeni hat sich nach den Vorkommnissen am Sonntag wieder etwas beruhigt. Da es aber keinen Sinn machen würde abends noch bis dort zu fahren (vor 22 Uhr würden wir es kaum schaffen), werden wir morgen wahrscheinlich bis Katerini fahren, dort übernachten um dann Donnerstag früh aufzubrechen.

So langsam macht sich bei uns doch ein bisschen Nervosität breit, aber das wird sich sicher legen, wenn wir erstmals griechischen  Boden befahren.

Nette Begegnung: Am Check-In haben wir zwei Schweizer getroffen - ihr Ziel: Idomeni!

Wir sind also nicht die einzigen, die helfen wollen.

Sprecht uns an!

Minden hilft c/o
Jörg Klein
Simeonstrasse 25
32423 Minden
monte-ws@gmx.de

Presseanfragen:
Andreas Schöneberg
herrschoen@minden-hilft.de

Folgt uns auf:
Facebook
Twitter

Wer ist Minden hilft?

Erinnert ihr euch an das Benefiz-Konzert zugunsten der Opfer des Tsunami im Januar 2005? Das waren wir.

Hier erfahrt ihr mehr.

Spendenkonto

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Minden-Lübbecke

Spendenkonto "Idomeni"
DE 02490501010040134355

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok